F13 : Stadtteilführung Marollen, 2,5-3h

Die Marollen, ein historisches Arbeiterviertel, sind ein vor allem sozialgeschichtlich und kulturell besonders interessanter Stadtteil Brüssels. Der Name leitet sich von dem Kloster der Maricollen-Schwestern ab. Bei unserem Rundgang erkunden wir das Gebiet zwischen dem Zentralbahnhof und der Porte de Hal, dem mittelalterlichen Stadttor vor Saint-Gilles. Wenn Sie die Marollen vormittags besuchen, erleben Sie das lebendige Treiben auf dem alltäglichen Flohmarkt und in den urigen Cafés um den Marktplatz. Seien es die Geschichte des sozialen Wohnungsbaus in Brüssel oder aber die Eigenschaften, die die “wahren Brüsseler” ausmachen, bei dieser Führung lernen Sie alles Wichtige über eines der volkstümlichsten Viertel Brüssels.

F13 : Stadtteilführung Marollen
Rundgang : 2,5-3 Stunden

Buchen

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an.
Wir antworten Ihnen schnellst möglich!

Kommentare sind deaktiviert