F50 : Viertel der Millionäre, 2,5-3h

Bei diesem Rundgang konzentrieren wir uns auf das südliche Viertel von Gent, auch Miljoenenkwartier, also das ‘Viertel der Millionäre’ genannt. Nach der Weltausstellung von 1913, die auf diesem Gebiet stattfand, wurde das ruhige Wohngebiet angelegt, in dem viele betuchte Bürger ihre Villen errichteten. Wir können hier eine besondere Dichte von denkmalgeschützten Wohnhäusern bestaunen. Wir besichtigen auch den Citadelpark, sowie den in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Sint-Pieters-Bahnhof. Beide wurden im Hinblick auf die Weltausstellung 1913 geplant und angelegt. Heute zählt der größte Genter Bahnhof zu den wichtigsten Bahnhöfen Belgiens, und er steht - genau wie das Stadtviertel der Millionäre – seit der Mitte der neunziger Jahre unter Denkmalschutz.

F50 : Viertel der Millionäre
Dauer : 2,5-3 Stunden
Rundgang : 140 €

Buchen

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an.
Wir antworten Ihnen schnellst möglich!

Kommentare sind deaktiviert